Anzeige

Suche: Senioreneinrichtungen und Ambulante Pflegedienste

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause fürs Alter? Ob Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Betreutes Wohnen oder Ambulante Pflegedienste: Über das Suchportal finden Sie ausführliche Informationen über Betreuungseinrichtungen ganz in Ihrer Nähe.

Was suchen Sie?

suche

Wählen Sie einen Einrichtungstyp


Postleitzahl oder Stadt


Seniorenzentrum Bergstraße

Logo
Seniorenzentrum Bergstraße
Auf der Alten Bahn 10
64404 Bickenbach

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06257 / 944 0 - 40 0
Email:c.dehren@procon-gruppe.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
PROCON Seniorenzentren gGmbH
Hagenauerstr. 42
65203 Wiesbaden

Angaben zum Gebäude

2011Eröffnungsdatum:
4Etagen:
145Anzahl Plätze:
49Anzahl Einzelzimmer:
48Anzahl Doppelzimmer:
97Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

ab 50 %Anzahl der Fachkräfte in Prozent:
(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal

umfangreiche arbeitgeberfinanzierte Fort- und Weiterbildungen in Leitungsfunktionen und / oder Fachspezialisierungen z.B. Praxisanleiter,Wundmanagement, Gerontopsychiatrie, Palliativ Care usw.

Fremdsprachen des Personals

englisch, polnisch, ungarisch

Allgemeine Informationen

Portrait

In unserem Seniorenzentrum steht neben der pflegerischen Versorgung das Wohnen und Leben im Vordergrund. Die Bewohner sollen bei uns ein neues Zuhause finden, in dem sie sich wohl fühlen und das ihnen Verständnis und Aufmerksamkeit entgegenbringt. Die soziale Gemeinschaft ist ein grundlegendes Element der menschlichen Existenz. Aus diesem Grunde fördern wir die Kommunikation der Bewohner sowohl untereinander als auch nach außen. Ganz bewusst holen wir immer wieder Menschen aus der Region und der näheren Umgebung der Seniorenzentren zu Aktivitäten und gemütlichem Beisammensein in die Häuser. Dadurch unterstützen wir die Bereicherung des Alltags an geistlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Aspekten. Zudem ergibt sich hierdurch ein enger Kontakt zu der Bevölkerung der jeweiligen Gemeinde oder Stadt. Ziel unserer Arbeit ist es, dem Leben des älteren Menschen wieder neue und lebenswerte Inhalte zu geben, ihm zu helfen, mit der veränderten Situation fertig zu werden und die Erwartungshaltung auf das Machbare abzustimmen. Gerne stellen wir Ihnen das Seniorenzentrum Bergstraße persönlich vor und laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen. Sie können unter Tel. 06257 / 944 0 - 10 0 einen Beratungstermin abstimmen Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen. Ihre Senioren-Beratung Christian Dehren

Betreuungskonzept des Hauses

Die Grundlage des Pflegeprozesses ist das Erhalten und Fördern der größtmöglichen Eigenständigkeit sowie das körperliche und seelische Wohlbefinden des uns anvertrauten Menschen.

Es gilt der Grundsatz der aktivierenden Pflege. Dies bedeutet, dass jeder Bewohner, dessen Gesundheitszustand es erlaubt, zur aktiven Mithilfe oder Übernahme seiner Pflege mobilisiert wird (Hilfe zur Selbsthilfe). Wir bemühen uns, die erhaltenen Fähigkeiten und Ressourcen eines jeden Bewohners zu erkennen und zu fördern.

Besonderheiten des Hauses

Demenzbereich

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Multiple Sklerose
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade

Individuelle Begleitangebote

Seelsorgerische Betreuung
Sterbebegleitung
Beschäftigung- und Gruppenangebote
Organisation begleitender Serviceleistungen
Beratung und Informationen rund um Gesundheitsthemen
Kulturveranstaltungen
Ausflüge, Reisen, Exkursionen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Restaurant
Café
Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Fernsehraum
Internetstation
Haustiere erlaubt
Hausmeisterservice
Eigene Küche

Zimmerausstattung

WC
Dusche / Bad
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Zimmer Notruf
18Größe der Zimmer in m² von:
25bis:

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1,0Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,0Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,1Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,0Gesamtnote:
15.04.2014Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,3Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,2Befragung der Bewohner:
1,1Gesamtnote:
19.01.2015Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2016

1,3Gesamtnote:
19.01.2016Datum:

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Heike Kopf-Rohner
Direktion
Telefon:
06257 / 944 0 - 20 0
Fax:
06257 / 944 0 - 40 0
Email:
h.kopf-rohner@procon-gruppe.de

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Sascha Belter
 
Telefon:
06257 / 944 0 - 30 0
Fax:
06257 / 944 0 - 40 0
Email:
s.belter@procon-gruppe.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden

Verkehrsanbindung

Bus
300Entfernung zum Bus in Meter:
Bahn
300Entfernung zur Bahn in Meter:
500Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.