Anzeige

Suche: Senioreneinrichtungen und Ambulante Pflegedienste

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause fürs Alter? Ob Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Betreutes Wohnen oder Ambulante Pflegedienste: Über das Suchportal finden Sie ausführliche Informationen über Betreuungseinrichtungen ganz in Ihrer Nähe.

Was suchen Sie?

suche

Wählen Sie einen Einrichtungstyp


Postleitzahl oder Stadt


SENIOREN-WOHNPARK St. Elisabeth


SENIOREN-WOHNPARK St. Elisabeth
Vor dem Wassertor 39
06449 Aschersleben

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0800 / 474 72 09
Email:swp.stelisabeth@emvia.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Art der Einrichtung:
privat
Trägerschaft:
EMVIA LIVING GMBH
ZENTRALE HAMBURG:
Süderstraße 77
20097 Hamburg

Angaben zum Gebäude

1999Eröffnungsdatum:
1993Letzte Sanierung:
61Anzahl Plätze:
25Anzahl Einzelzimmer:
18Anzahl Doppelzimmer:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Allgemeine Informationen

Portrait

Wir geben unseren Bewohnern das Gefühl, rundum versorgt und gut aufgehoben zu sein. Unsere Pflege folgt einem ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, die körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse der Bewohner werden in gleicher Weise berücksichtigt. Wir wollen Ihnen nicht nur eine behagliche Atmosphäre bieten, sondern ein Höchstmaß an Selbständigkeit erhalten. Ein erfahrenes Team von Mitarbeitern steht für Ihre Betreuung bereit, um Ihnen den Lebensabend so angenehm wie möglich zu gestalten.

Der Senioren-Wohnpark St. Elisabeth liegt mitten im Herzen von Aschersleben, der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts. Sie ist berühmt für ihre noch sehr gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten, wie die imposante Stadtmauer mit ihren Türmen. Von der Westdorfer Warte, einem mittelalterlichen Wachturm, hat man einen schönen Blick ins Einetal bis hin zum Arnstein, ins Harzvorland und bei guter Sicht zum Brocken.

Jahreszeitliche Feste finden ebenso ihre Berücksichtigung, wie auch regionale Besonderheiten, um dann eine bewohnerorientierte sinnvolle Tages- bzw. Wochengestaltung anbieten zu können, die den Bewohner geistig und körperlich aktiviert. Bei Angeboten wie Sitztanz, der Bastel- und Musikstunde über gemeinsames Backen und Zeitungsrunden bis zu Übungen zur Sturzprophylaxe und Gedächtnistrainings, aber auch Angebote speziell für Männer z. B. als Stammtischabend findet jeder in diesem Angebot sich und seine Interessen wieder. Geselligkeit und Gemeinschaft stellt gerade auch bei Krankheit und/oder Pflegebedürftigkeit ein wichtiges Merkmal in der Gemeinschaft der Bewohner unserer Häuser dar.

Betreuungskonzept des Hauses

Die Pflege und Betreuung von Menschen stellt eine sehr anspruchsvolle und gleichermaßen hochsensible Tätigkeit dar. Wenn im Alter Pflegebedürftigkeit und Krankheit zusammenkommen, kann das für die betroffenen Menschen eine enorm belastende Situation sein. Angehörige und Freunde erleben in dieser Phase Herausforderungen, mit denen sie vielfach besonders schwer umgehen können, weil es sich meist um vertraute und persönlich nahestehende Menschen handelt.

Das Pflege- und Betreuungsverständnis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Senoiren-Wohnparks beinhaltet, den Ihnen anvertrauten Menschen umfassende Hilfe bei der Bewältigung der Folgen von Krankheit und den daraus resultierenden Beeinträchtigungen zu leisten. Hierbei geht es sowohl um die Erhaltung und Förderung der Selbstständigkeit als auch um Aufklärung, Beratung und Anleitung pflegebedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen.

Pflege und Betreuung findet auf der Basis des Vertrauens, der Fürsorge und der menschlichen Zuwendung sowie der partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller daran Beteiligten statt. Darüberhinaus wird Pflege und Betreuung nach anerkannten qualifizierten Maßstäben kompetent und immer mit Blick auf die Bedürfnisse und Erwartungen der bei uns lebenden Menschen gewährleistet, getreu unserem Motto: Schön, dass Sie da sind.

Von leichter bis zu umfassender Pflegebedürftigkeit, demenziellen Erkrankungen oder anderen Krankheitsbildern: in unserem Senioren-Wohnpark richten wir uns nach den resultierenden Anforderungen, den individuellen Erwartungen und persönlichen Bedürfnissen des jeweiligen betreuten Menschen.

 

Besonderheiten des Hauses

QUALITÄT
Wir messen dem Qualitätsmanagement hohe Priorität bei. Daher verfügt unsere Zentrale über einen eigenen Geschäftsführer, der unmittelbar in der Leitungsebene des Unternehmens angesiedelt ist. Er und sein Team überwachen die Umsetzung aller Qualitätsmerkmale in unserer Senioreneinrichtung und entwickeln diese weiter.

SICHERHEIT
Die Ausrichtung des Qualitätsmanagements an der Ergebnisqualität, wie der Gesetzgeber es formuliert, bedeutet, dass das Qualitätsteam die Bewohnerinnen und Bewohner, deren Angehörige sowie das Mitarbeiterteam in Hinblick auf ihre Zufriedenheit regelmäßig befragt. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden ausgewertet und gemeinsam überlegt, wie das Leben und die Betreuung in unserem Senioren-Wohnpark noch weiter verbessert werden kann.

VERLÄSSLICHKEIT
Interne Erfassungen dienen dazu, pflegerische und betreuende Handlungsfelder bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern frühzeitig zu erkennen, um rechtzeitig Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Krankheitsvermeidung in die Wege zu leiten.

KONTINUITÄT
Ein internes Team von Mitarbeitern, welches speziell für die konkrete Umsetzung der Anforderungen aus dem Qualitätsmanagement zuständig ist, ist überwiegend vor Ort in den Einrichtungen unterwegs, um sich gemeinsam mit den Mitarbeiterteams persönlich und direkt von der Leistungsqualität zu überzeugen. Für die Weiterentwicklung wird auch die externe Qualitätssicherung genutzt.

 

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade

Individuelle Begleitangebote

Seelsorgerische Betreuung
Beschäftigung- und Gruppenangebote
Kulturveranstaltungen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Kiosk / Laden
Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Fernsehraum
Haustiere erlaubt
Hauswäscherei

Zimmerausstattung

WC
Dusche / Bad
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Zimmer Notruf

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Wohngemeinschaft
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Andreas Franke
 

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Antje Hennebold
 
Email:
pdl0161@emvia.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten

Verkehrsanbindung

Bus
250Entfernung zum Bus in Meter:
Bahn
1500Entfernung zur Bahn in Meter:
800Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.