Anzeige

Suche: Senioreneinrichtungen und Ambulante Pflegedienste

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause fürs Alter? Ob Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Betreutes Wohnen oder Ambulante Pflegedienste: Über das Suchportal finden Sie ausführliche Informationen über Betreuungseinrichtungen ganz in Ihrer Nähe.

Was suchen Sie?

suche

Wählen Sie einen Einrichtungstyp


Postleitzahl oder Stadt


AWO Sozialzentrum Haus Mainblick

Logo
AWO Sozialzentrum Haus Mainblick
Mainblick 49
65779 Kelkheim (Taunus)

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06195 / 994 6 - 24
Email:kelkheim-post@awo-hs.org
Internet:
Kontakt aufnehmen

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e.V.
Kruppstraße 105
60388 Frankfurt am Main

Angaben zum Gebäude

1995Eröffnungsdatum:
1996Letzte Sanierung:
2Etagen:
82Anzahl Plätze:
28Anzahl Einzelzimmer:
27Anzahl Doppelzimmer:
55Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Versorgung durch vetraglich an das Heim gebundene niedergelassene Ärzte
Freie Arztwahl

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal

interen und exteren Angebote

Fremdsprachen des Personals

Kroatisch, Rumänisch, Englisch, Serbisch, Koreanisch, Marokkanisch, Spanisch

Allgemeine Informationen

Portrait

Am Rande von Kelkheim, auf dem „Klosterberg", liegt unser "Haus Mainblick" mit Gartenanlage, in ruhiger Lage, umgeben von wunderschönen Obststreuwiesen. Im Jahr 1995/96 übernahm die Arbeiterwohlfahrt das Schwesternhaus St. Viktorheim des Klosters und begann mit umfassenden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen. Heute bietet das Haus Platz für 82 pflegebedürftige Bewohner auf drei Wohnbereichen.

Im Wohnbereich Erdgeschoss leben vorwiegend Menschen mit einer demenziellen Erkrankung, die durch ein spezielles wohngruppenähnliches Konzept in einen beschützenden Rahmen gepflegt und betreut werden.

Auf dem Wohnbereich 1. Obergeschoss werden vorwiegend Menschen mit somatischen Einschränkungen, die sich eine weitreichende Selbstständigkeit bewahren möchten, versorgt.

Im Wohnbereich 2.Obergeschoss befindet sich der Schwerpunkt Intensivpflege. Hier werden vorwiegend schwerstpflegebedürftige Bewohner (z.B. mit Tracheostoma und PEG) versorgt.

Unsere Zimmer sind voll ausgestattet und verfügen neben einen Rundfunk-, TV- und Telefonanschluss, auch das sogenannte Schwesternruf-/Notruf-System am Bett, Telefon und im Bad. Das Mitbringen eigener Möbelstücke ist ausdrücklich erwünscht, damit Sie sich in der neuen Umgebung richtig wohl fühlen.

Vorrangiges Ziel der Pflege und Betreuung ist der Erhalt bzw. Förderung der Selbstständigkeit und die damit verbundene Verbesserung der Lebensqualität. Wir arbeiten nach dem Prinzip der aktivierenden Bezugspflege, d.h. wir geben Hilfe zur Selbsthilfe, unterstützen dort, wo die eigenen Fähigkeiten akut oder auf Dauer nicht mehr ausreichen.

Eine fürsorgliche und fachliche Begleitung bei nachlassenden Kräften und Fähigkeiten ist bis zum Lebensende sichergestellt. Ebenso die individuelle, nach den Wünschen ausgerichtete, fachliche und seelsorgerisch unterstützende Sterbebegleitung (Palliativversorgung).

Angehörige werden in die Pflege und Betreuung einbezogen durch wechselseitige Informationen, Teilnahme an Pflegevisiten, Angehörigengespräche sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an alle hausinternen Veranstaltungen

 

Betreuungskonzept des Hauses

Betreuung durch die Soziale Betreuung des Hauses, zusätzliche Betreuung nach 87b, bis hin zur Intensivbetreung der schwerstdemenziell erkrankten Bewohnern in einem wohngruppenähnlichen Konzept

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Multiple Sklerose
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade

Individuelle Begleitangebote

Sterbebegleitung
Beschäftigung- und Gruppenangebote
Organisation begleitender Serviceleistungen
Kulturveranstaltungen
Ausflüge, Reisen, Exkursionen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Haustiere erlaubt
Hausmeisterservice
Schließfächer
Hauswäscherei

Zimmerausstattung

Balkon / Terrasse
WC
Dusche / Bad
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Zimmer Notruf
18Größe der Zimmer in m² von:
30bis:

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Wohngemeinschaft
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2011

1,4Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,3Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,2Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,1Gesamtnote:
29.04.2015Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2016

1,3Gesamtnote:
07.04.2016Datum:

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Ulrike Pohle
 
Telefon:
06195 / 994 6 - 0
Fax:
06195 / 994 6 - 24
Email:
kelkheim-post@awo-hs.org

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden
Diätassistenten - Diät- und Schonkostangebote / individuelle Ernährungsberatung

Verkehrsanbindung

Bus
1000Entfernung zum Bus in Meter:
Bahn
1600Entfernung zur Bahn in Meter:
S-Bahn / U-Bahn
1600Entfernung zur S-Bahn / U-Bahn in Meter:
850Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.