Anzeige

Suche: Senioreneinrichtungen und Ambulante Pflegedienste

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause fürs Alter? Ob Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Betreutes Wohnen oder Ambulante Pflegedienste: Über das Suchportal finden Sie ausführliche Informationen über Betreuungseinrichtungen ganz in Ihrer Nähe.

Was suchen Sie?

suche

Wählen Sie einen Einrichtungstyp


Postleitzahl oder Stadt


Altenpflegeheim Haus am Urselbach

Logo
Altenpflegeheim Haus am Urselbach
Hohemarkstraße 174
61440 Oberursel (Taunus)

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06171 / 913 35 3
Email:info@aph-am-urselbach.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Art der Einrichtung:
bitte wählen
Trägerschaft:
Evangelische Verein für Innere Mission
Ludolfusstraße 2 - 4
60487 Frankfurt am Main

Angaben zum Gebäude

1984Eröffnungsdatum:
2011Letzte Sanierung:
4Etagen:
105Anzahl Plätze:
97Anzahl Einzelzimmer:
4Anzahl Doppelzimmer:
101Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

36Anzahl Pflegekräfte (VK) in Vollzeitbeschäftigung:
47Anzahl der Fachkräfte in Prozent:
(regelmäßige) Mitarbeiter Supervision
(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal

Ja.

Fremdsprachen des Personals

polnisch, türkisch, englisch

Allgemeine Informationen

Portrait

Das Altenpflegeheim Haus am Urselbach ist seit 1987 in Trägerschaft des Ev. Verein für Innere Mission Frankfurt.  Nach einer Sanierungs- und Umbau-/Neubauphase  bietet das Haus seit 2011 105 Damen und Herren wohnen und pflegerische Betreuung in 97 Einzel- und 4 Doppelzimmern. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Duschbad. Ein Teil der Zimmer ist mit Terrasse bzw. Balkon ausgestattet. Helle, großzügige Wohn-Esszimmer und Flure, 2 Aufzüge sowie eine Bibliothek stehen den Bewohnern zur ständigen Nutzung zur Verfügung. Die Zimmer können von den Bewohnern komplett mit eigenen Möbeln ausgestattet werden.

Die Einrichtung  liegt im Norden von Oberursel direkt am Fuße des Taunus. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadtwald, unterhalb der Hohemark  angesiedelt,  ist das Haus mit  privaten und öffentlichen  Verkehrsmitteln ( Bus/U-Bahn) hervorragend zu erreichen. Parkplätze für Besucher stehen in ausreichendem Umfang vor dem Haus zur Verfügung. Die Nähe zur Natur und ein sehr schön angelegter Garten werden von Bewohnern und Besuchern zu allen Jahreszeiten gleichermaßen geschätzt. In fußläufiger Nähe befindet sich ein Einkaufszentrum mit Lebensmittelmarkt, Apotheke und Post." Aktiv im Norden" - ein von der ev. Kirchengemeinde betriebenes kleines Kulturzentrum mit wochentags geöffneter Leihbücherei  und einem Café wird besonders von mobilen, älteren Menschen geschätzt.

Alle 4 Wohnbereiche des Hauses bieten pflegebedürftigen Menschen  ab 65 Jahren Pflege und Betreuung. Im Souterrain des Hauses befindet sich eine Hausgemeinschaft, die mit einem gesonderten Konzept  11 demenziell erkrankte Bewohner betreut und pflegerisch unterstützt.

Betreuungskonzept des Hauses

Die pflegerische Betreuung und Begleitung der BewohnerInnen in ihrem jeweiligen  Wohnbereich beinhaltet die größtmögliche Selbstbestimmung des Einzelnen, die Berücksichtigung der persönlichen körperlichen, geistigen und sozialen Situation des alten Menschen, das Schaffen eines sicheren Umfeldes, besonders für dementiell veränderte BewohnerInnen, und die Begleitung bis zu einem würdigen Tod.

Neben der qualifizierten pflegerischen Versorgung der BewohnerInnen und die Fürsorge für den  Einzelnen mit seinen persönlichen Bedürfnissen, liegen das Wohnen und die Gestaltung des Tages den MitarbeiterInnen aus Pflege, Begleitendem Dienst und Hauswirtschaft sehr am Herzen. Unterstützt werden sie von mehr als 40 Ehrenamtlichen, die im Haus in unterschiedlicher Kapazität tätig sind. Regelmäßige wöchentliche Gruppenangebote, die Teilnahme an Veranstaltungen in- und außerhalb des Hauses, Kontakte im Quartier, zur Kirchengemeinde und zu Gruppen in der Stadt, sowie ein für Besucher stets offenes Haus sorgen für Leben und Anregung. Den Tagen mehr Leben zu geben ist das Ziel. In gleichem Umfang werden den Bedürfnissen  nach Ruhe, Rückzug und Sicherheit  des Einzelnen Rechnung getragen.

Besonderheiten des Hauses

11 Bewohner mit einer dementiellen Erkrankung werden im Haus in einer sog. Hausgemeinschaft betreut.  Das Konzept stellt für diese Gruppe auf den Wohn-/Küchenbereich als Lebensmittelpunkt der BewohnerInnen ab. Im Vordergrund steht der "ganz normale Alltag" mit seinen hauswirtschaftlichen- und Freizeitaktivitäten. Die pflegerische Betreuung ist als unterstützende Maßnahme zur selbständigen Lebensgestaltung - je nach Bedürftigkeit der BewohnerInnen - Teil des Alltags, wird aber im Hintergrund begleitend durchgeführt. Die Beibehaltung eines Maximums an Selbstverantwortung und -bestimmung in wohnlicher, eigen gestalteter Atmosphäre mit der Möglichkeit der Integration in eine familiär strukturierte Gruppe ist das Ziel für diesen Personenkreis. Selbständigkeit soll erhalten und gefördert werden.

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade

Individuelle Begleitangebote

Seelsorgerische Betreuung
Sterbebegleitung
Beschäftigung- und Gruppenangebote
Organisation begleitender Serviceleistungen
Beratung und Informationen rund um Gesundheitsthemen
Kulturveranstaltungen
Ausflüge, Reisen, Exkursionen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Haustiere erlaubt
Hausmeisterservice
Eigene Küche

Sonstiges

Bibliothek

Zimmerausstattung

Balkon / Terrasse
WC
Dusche / Bad
Rolladen elektrisch
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Internetanschluss
Zimmer Notruf
15Größe der Zimmer in m² von:
31bis:

Sonstiges

Bewohner können ihre Zimmer komplett selber möblieren - Pflegebett und Nachtschrank werden gestellt.

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1,3Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,1Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,3Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,2Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2016

1,3Gesamtnote:

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Ute Krostitz
 
Telefon:
06171 / 91 33 - 31
Fax:
06171 / 91 33 - 53
Email:
ute.krostitz@aph-am-urselbach.de

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Ina Müller-Steinbart
 
Telefon:
06171 / 91 33 - 33
Email:
ina.mueller-steinbart@aph-am-urselbach.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden
Diätassistenten - Diät- und Schonkostangebote / individuelle Ernährungsberatung

sonstige

Musiktherapeut, Fachärzte, Zahnärztin, ambulantem Hospizdienst Oberursel

Verkehrsanbindung

Bus
50Entfernung zum Bus in Meter:
4000Entfernung zur Bahn in Meter:
S-Bahn / U-Bahn
50Entfernung zur S-Bahn / U-Bahn in Meter:
3000Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.